Nachlese: Erste Bundesweite Tagung des Arbeitskreises der Internen Revisionen deutschsprachiger Hochschulen

Mit rund 60 Teilnehmenden war die erste Bundesweite Tagung der Internen Revisionen deutschsprachiger Hochschulen an der Technischen Universität

Berlin ausgesprochen gut besucht!

 

Die Vorträge der Referentinnen und Referenten mit aktuellen Praxisbeispielen wurden lebhaft in der Podiumsdiskussion, auf den Fluren sowie während der Abendveranstaltung diskutiert.


Ralph Harnacke  bei der Begrüßung der Teilnehmenden
Ralph Harnacke bei der Begrüßung der Teilnehmenden

 

 

 

Die Veranstaltung war geprägt

durch die Themenschwerpunkte:

-Korruptionsprävention;

-Beschaffung an Hochschulen;

-Risikomanagement/Prüfungsplanung.


Die aktuellen Entwicklungen der Internen Revisionen zeigen, wie notwendig die Vernetzung von Revisionen    an öffentlichen und privaten Hochschulen ist. Es bleibt spannend und wir freuen uns auf die Fortsetzung der Diskussion mit Ihnen spätestens bei der nächsten  Bundesweiten Tagung im Jahr 2019!